Über uns

SDG Forum Vorarlberg baut als regionales Netzwerk auf Eigeninitiative der Beteiligten auf. Von Schüler*innen über Fachleute bis hin zu Unternehmen, Einrichtungen und anderen wichtigen gesellschaftlichen Multiplikatoren sind alle eingeladen, sich aktiv einzubringen oder Angebote zu nutzen. 

Entwicklung Diversität Pluralität

Unsere Vision

Wir wollen mit unseren Aktivitäten Verbundenheit stiften. Als offene Kommunikationsplattform bieten Platz, um voneinander zu lernen und die gesellschaftlichen Veränderungen aktiv mitzugestalten.

Geschichte Entwicklung Ziele

Unsere Geschichte

Im Sommer 2020 wurde das SDG-Forum Vorarlberg auf Initiative der Jugendbotschafter für UN-Kinderrechte und SDG gemeinsam mit der Caritas Vorarlberg gestartet. Wir arbeiten derzeit am Aufbau des Netzwerkes mit Vertreter*innen aus Unternehmen und verschiedenen gesellschaftlichen Einrichtungen zusammen.

Die Jugendbotschafter bestehen seit 9 Jahren und haben sich inzwischen eine breite Kompetenz zu den SDG angeeignet. Der Dialog zwischen Jung und Alt ist uns wichtig und eines der Wesenselemente des SDG Forum Vorarlberg.

Kernanliegen ist die Vernetzung bestehender Akteur*innen im Zusammenhang mit den SDG.

Unser Purpose: Verbundenheit stiften zwischen verschiedenen Sektoren um mehr Miteinander zu erreichen.

SDG Forum Vorarlberg

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Google Maps weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Adresse

SDG Forum Vorarlberg
WirkRaum, Bahnhofstraße 9
6850 Dornbirn

Kontakt

Dr. Claudio Tedeschi
+43 676 884205060

info@sdg-forum.at

Termine

nach Vereinbarung

Deutschland

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mich damit einverstanden.

SDG Logo Sustainable Goals UNO